Montag, 11 September 2017 09:02

TC Wiesenbach in der Mixed Medenrunde weiterhin ungeschlagen

Der TC Wiesenbach empfing am Wochenende die Spielgemeinschaft des TC Malsch/TC Frauenweiler.

Dabei wollte man seine weiße Weste bewahren, denn bisher hat man in der Mixed Runde noch kein Spiel verloren. Es ging auch direkt gut los. Sowohl Saskia Müller, als auch Sina Hofmann konnten ihre Einzel souverän gewinnen. Pierrot Schulze hingegen erwischte keinen guten Tag und verlor deutlich gegen einen guten Gegner. Besser machte es die dritte Frau Christina Körper, die ebenfalls recht deutlich gewann. Nico Matheis musste sich nach gutem Kampf knapp seinem Gegner geschlagen geben. Zuletzt verlor auch Lorenz Pernicka sein Einzel nach großen Kampf im Champions Tie-Break. So ging man mit 3:3 Spielen in die Doppel.

Dort war das Doppel Christina Körper und Pierrot Schulze machtlos und musste sich klar geschlagen geben. Das Doppel Saskia Müller und der eingewechselte Fabian Abele wiederum hatten keine Probleme und ließen ihren Gegnern nicht den Hauch einer Chance. Das letzte Doppel, bestehend aus Sina Hofmann und Lorenz Pernicka, musste es also richten. Nachdem der erste Satz verloren wurde gewann man den zweiten recht souverän. Im Champions Tie-Break konnten sich die beiden dann schlussendlich durchsetzen und somit den Sieg perfekt machen. Damit ist die Spielgemeinschaft TC Wiesenbach/TC Bammental weiterhin ungeschlagen.

Nächste Woche kommt es dann auch zum Aufstiegskracher. Dort geht es auswärts nach Eppingen zum TC Eppingen, der auch noch ungeschlagen in dieser Runde ist. Wir bedanken uns bei unseren Zuschauern und hoffen, einige nächste Woche in Eppingen auch wieder begrüßen zu dürfen.

Ergebnisse:
Pernicka – Huber 7:6, 5:7, 2:10
Schulze – Refior 0:6, 0:6
Matheis – Kaiser 4:6, 4:6
Hofmann – Kamuf 6:3, 6:2
Körper – Müller 6:3, 6:1
Müller – Heinzmann 6:1, 6:0

Hofmann/Pernicka – Kamuf/Kaiser 3:6, 6:2, 10:6
Müller/Abele – Heinzmann/Huber 6:1, 6:2
Körper/Schulze – Müller/Pilz 1:6, 2:6

L.P.