Dienstag, 12 Juni 2018 07:24

Klassenerhalt fast geschafft

Nachdem wir uns schon letzte Woche deutlich gegen Fahrenbach durchsetzen konnten, wollten wir dieses Wochenende nochmal gegen Billigheim nachlegen, um uns schon frühzeitig den Klassenerhalt zu sichern.

Schon die ersten drei Einzelspiele deuteten auf einen klaren Sieg des TC Wiesenbach hin. Hier konnten Andreas Guzy und Lorenz Pernicka ihre Einzel souverän gewinnen. Und auch der Debütant Björn Lippschitz gewann klar und konnte so einen gelungenen Einstand feiern. Auch die zweite Runde lief gut an. Pascal Kretschmer und Sebastian Hofmann gewannen ihre Einzel auch deutlich. Nur Stefan Grimm musste in ein Champions-Tie-Break. Dieses gewann er allerdings letztlich ungefährdet.

So stand es nach den Einzeln schon uneinholbar 6:0 für den TC Wiesenbach. Daher wurde für die Doppel munter durch gewechselt, damit möglichst viele Spieler zu Spielpraxis kommen. So liefen erstmals diese Saison Nils Hannemann und Nicolas Oeß auf. Außerdem kamen noch Fabian Abele und Pierrot Schulze zum Einsatz, die zusammen auch das dritte Doppel gewannen. Im Einser Doppel taten sich Nicolas Oeß und Pascal Kretschmer lange schwer, gewannen dann aber doch noch im Champions-Tie-Break denkbar knapp. Nils Hannemann und Björn Lippschitz konnten das zweite Doppel nicht für sich entscheiden. So lautete das Endergebnis 8:1 für den TC Wiesenbach.

Mit zwei Siegen hatten wir letzte Saison die Klasse gehalten. Allerdings hat Fahrenbach unerwartet gegen Kirchhardt, eine der zwei sehr starken Mannschaften, gewonnen. Daher benötigen wir wahrscheinlich noch einen Sieg zum endgültigen Klassenerhalt. Diesen werden wir versuchen im nächsten Spiel in Neckarbischofsheim zu erringen.

Bedanken möchten wir uns bei den zahlreichen Zuschauern, die uns auch dieses Wochenende wieder tatkräftig unterstützt haben und hoffen, dass der ein oder andere uns auch in Neckarbischofsheim unterstützt.

L.P.