Platzordnung

Spiel-, Platz- und Belegordnung des Tennis-Club Wiesenbach e.V.

Spielrecht

Die Benutzung dieser Tennisanlage ist grundsätzlich nur den aktiven Mitgliedern des Tennis-Club Wiesenbach gestattet, vorausgesetzt, die Beitragszahlung ist geleistet.

Jugendliche, Studenten, Schüler und Auszubildende

Diese Mitglieder haben von Montag bis Freitag untereinander nur bis 17 Uhr Spielrechte; als Partner von Vollmitgliedern auch nach 17 Uhr und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen. Für Spieler der 1.Herrenmannschaft gilt das Spielrecht untereinander auch nach 17 Uhr und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen mit der Einschränkung, dass jeweils nur 1 Platz pro Stunde von diesen Spielern belegt werden darf.

Gäste Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, mit einem Gast auf der Anlage Tennis zu spielen. Hierfür ist eine Gästekarte mit dem Namen des Gastes, des Spieldatums und der Uhrzeit notwendig. Sie ist mit der Karte des Gastgebers an der Belegtafel anzubringen. Gästekarten sind vor dem Spieltermin zu 10,00 € für Erwachsene und zu 5,00 € für Kinder (bis 16 Jahre) in der Römerapotheke, Bammentaler Str. 13 in Wiesenbach, zu erwerben. Clubmitglieder haben Vorrang bei der Platzbelegung.

Platzordnung

Die Tennisanlage wurde aus Mitteln der Mitglieder - also von uns allen - geschaffen und ist von uns gemeinsam zu erhalten und pflegen.

Zu beachten sind folgende Punkte:

  • Die Tennisplätze sind nur in Tenniskleidung und mit Tennisschuhen zu betreten.
  • Nach dem Spielen ist der Platz sorgfältig abzuziehen.
  • Die Spielflächen sind bei Trockenheit - vor Spielbeginn und anschließend zu sprengen.
  • Der Platzwart und die Vorstandsmitglieder sind allein befugt, über die Bespielbarkeit der Plätze zu entscheiden.
  • Den Anordnungen des Platzwarts und der Vorstandsmitglieder ist unbedingt Folge zu leisten.
  • Kleinkinder müssen beaufsichtigt werden.
  • Hunde und andere Haustiere dürfen nicht auf die Platzanlage.
  • Die gesamte Anlage ist in einem sauberen und gepflegten Zustand zu halten.

Belegordnung

Auf der Tennisanlage verhalten sich alle Mitglieder und Gäste sportlich, fair und rücksichtsvoll.

Mit den erworbenen Karten sind Spiel- und Platzreservierungen an der Belegtafel möglich.

Mannschaftsmitglieder, die Training haben und Teilnehmer eines Forderungsspieles, dürfen am gleichen Tag nicht zusätzlich einen Platz belegen.

Forderungsspiele zur Rangliste sind hinsichtlich der Spieldauer von dieser Belegordnung ausgenommen.Diese Spiele werden bis zur Entscheidung ausgespielt.

Bei Mißachtung der Spiel-, Platz- und Belegordnung, insbesondere auch bei mißbräuchlicher Platzbelegung, ist der Vorstand berechtigt, eine Verwarnung oder eine Platzsperre auszusprechen. Verwarnungen und Platzsperren werden am "Schwarzen Brett" bekanntgemacht.

Der Verlust einer Karte bedeutet, daß man gegen ein Entgelt von 3,00 € beim Kassenwart eine Ersatzkarte bekommen kann.

Der Vorstand Februar 2002